Wassertemperatur

18,5° Celsius

gemessen am: 10.09.2017 08:30 Uhr

Veranstalter / Ausrichter

Partner / Sponsoren

Internationale NRW Freiwassermeisterschaften 2017
Südwestfälische Meisterschaften 2017

Download

231 Downloads
117 Downloads

Ausschreibung

Ausschreibung der
Internationalen NRW Freiwassermeisterschaften
Südwestfälische Meisterschaften
am 09. und 10. September 2017

 

Veranstalter:

Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. ; Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.

Ausrichter:

Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. ; Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.

Wettkampfstätte:

Regattastrecke Seebad Haltern, 1250m Rundkurs

Wassertemperatur:

witterungsabhängig

Zeitmessung:

Handzeitnahme

Training:

nach Absprache im Bereich der Wettkampfstrecke

 

 

Wettkampffolge

Samstag, 09. September 2017

Einschwimmen:

08:00 Uhr

Beschriftung der Teilnehmer:

08:30 Uhr weiter jeweils 45 Min. vor jedem Start

Techn. Besprechung:

15 Min. vor jedem Start

 

Wettkampf 01:

10:00 Uhr  5 km Männer (Jg.: 2003 u.ä.)

Wettkampf 02:

10:00 Uhr  5 km Männer (AK20-AK80)

Wettkampf 03:

12:00 Uhr  5 km Frauen (Jg.: 2003 u.ä.)

Wettkampf 04:

12:00 Uhr  5 km Frauen (AK20-AK80)

Wettkampf 05:

15:00 Uhr  3x1,25 km Staffel mixed (Jugend)

Wettkampf 06:

15:00 Uhr  3x1,25 km Staffel mixed (Masters 60-90)

Wettkampf 07:

15:00 Uhr  3x1,25 km Staffel mixed (Masters 91-120)

Wettkampf 08:

15:00 Uhr  3x1,25 km Staffel mixed (Masters 121 u.ä.)

 

Bei mehr als einer Startgruppe erfolgt der Start im Abstand von 5 Minuten.

Die 500 m und 3x 1250 m Staffel werden zusätzlich als Einlagewettkämpfe an diesem Tag angeboten.

 

Wettkampf 09:

15:00 Uhr  3x1,25 km Staffel mixed (offen)

Wettkampf 10:

16:30 Uhr  500 m Männer (Jg.: 2005 u.ä.)

Wettkampf 11:

16:30 Uhr  500 m Männer (AK20-AK85)

Wettkampf 12:

17:00 Uhr  500 m Frauen (Jg.: 2005 u.ä.)

Wettkampf 13:

17:00 Uhr  500 m Frauen (AK20-AK85)

 

Sonntag, 10. September 2017

Einschwimmen:

08:00 Uhr

Beschriftung der Teilnehmer:

08:30 Uhr weiter jeweils 45 Min. vor jedem Start

Techn. Besprechung:

15 Min. vor jedem Start

 

Wettkampf 14:

10:00 Uhr  10 km Männer (Jg.: 2000 u.ä.)

Wettkampf 15:

10:00 Uhr  10 km Männer (AK20-AK80)

Wettkampf 16:

10:10 Uhr  10 km Frauen (Jg.: 2000 u.ä.)

Wettkampf 17:

10:10 Uhr  10 km Frauen (AK20-AK80)

Wettkampf 18:

14:00 Uhr  2,5 km Männer (AK20-AK80)

Wettkampf 19:

15:30 Uhr  2,5 km Frauen (AK20-AK80)

Wettkampf 20:

14:00 Uhr  2,5 km Männer (Jg.: 2005 u.ä.)

Wettkampf 21:

15:30 Uhr  2,5 km Frauen (Jg.: 2005 u.ä.)

 

Bei mehr als einer Startgruppe erfolgt der Start im Abstand von 5 Minuten.

 

 

Allgemeine Bestimmungen

1. Es gelten die Wettkampfbestimmungen (WB), die Rechtsordnung (RO) und die Anti-Doping-Ordnung (ADO) des DSV in der aktuellen Fassung. Weiter gelten die aktuellen Veröffentlichtungen der FINA bezüglich der Wettkampfbekleidung. Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die WB des Deutschen Behindertensportverbandes anzuwenden.

2. Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder von Vereinen / SGs, die einem dem DSV angeschlossenen Landesverband angehören und im Besitz der Verbandsrechte sind, sowie Schwimmer, deren nationale Verbände der FINA angehören und deren Start- und Verbandsrechte sie besitzen. Die Teilnahmebedingungen gemäß WB § 19 werden vorausgesetzt..

4. Der Verein und seine gemeldeten Aktiven geben mit Abgabe der Meldungen ihr Einverständnis, dass die Wettkämpfe ausgewählter Kadersportler zu trainingswissenschaftlichen Analysen auf Video aufgezeichnet und für maximal 4 Jahre archiviert werden. Diese Videoaufzeichnungen können nicht für Wettkampfentscheidungen herangezogen werden.

5. Die Meldungen sind entsprechend der WB-FT SW ausschließlich als DSV 6-Datei zusammen mit dem Meldebogen DSV-Form 101 und der Meldeliste DSV-Form 102 per E-Mail an nachstehende Meldeanschrift zu richten. Zur Erleichterung der Meldungserstellung wird auf der Homepage www.freiwasser-nrw.de ein Meldemodul zur Abgabe der Meldung zu dieser Meisterschaft hinterlegt, mit dem die einfache Erstelleung aller Meldeunterlagen möglich ist.
Unvollständige Meldungen (z.B. ohne Angabe der Vereins-ID) werden zurückgewiesen. Beim Versenden der Meldeunterlagen müssen aus der Betreffzeile der Nachricht der Name der Meisterschaft und der Vereinsname eindeutig hervorgehen. Ohne diese eindeutige Betreffzeile werden eingehende Nachrichten abgewiesen.
Es ist je Verein / Startgemeinschaft nur eine Kontaktadresse zulässig. Überzählige Kontaktadresse werden ignoriert. Die Vereine / Startgemeinschaften haben die Gültigkeit ihrer Kontaktdaten (E-MailAdresse) sicherzustellen.
Eine Bestätigung per E-Mail mit Anzahl der abgegebenen Meldungen erfolgt nach Bearbeitung der Meldung. Erhält der Verein diese Bestätigung nicht spätestens am Tage nach Meldeschluss, gilt die Meldung als nicht abgegeben.

Meldeschluss: Mittwoch, 30. August 2017 23:59 Uhr
Meldeadresse: meldungen@freiwasser-nrw.de

Das Meldeergebnis wird zeitnah nach der Erstellung ins Internet eingestellt und kann unter www.freiwasser-nrw.de eingesehen und heruntergeladen werden. Dort wird ebenfalls das Protokoll als PDF-Datei und als Datei im DSV-Format bereitgestellt.

6. Das Meldegeld beträgt für die Wettkämpfe über 2500 m 15 Euro, für die Wettkämpfe über 5000 m 25 Euro, für die Wettkämpfe über 10000 m 35 Euro und für die 3 x 1250 m Staffel 25 Euro.
Die Zahlung des Meldegeldes ist ausschließlich durch Überweisung auf das Konto des Fachwart Schwimmen im SV NRW vorzunehmen.
Die Überweisung ist mit Bezugnahme auf „Meldung Freiwasser“, Vereins-ID und Vereinsnamen an
SV NRW/Peter Blau
IBAN DE75 3506 0386 3318 3704 00
BIC GENODED1VRR
zu richten.

Das Meldegeld muss spätestens drei Tage vor der Veranstaltung auf diesem Konto eingegangen sein. Danach gilt für die Nichtzahlung des Meldegeldes der Entfall der Teilnahmebedingungen zu dieser Veranstaltung.

7. Bei entsprechdem Meldeaufkommen behält sich der Veranstalter vor, in allen Wettkämpfen ggf. auch überschreitend, Läufe sinnvoll zusammen zu legen und die Wettkampffolge zu verändern. Die Eintelung der Läufe erfolgt nach Meldezeit.
Bei besonderen Wettersituationen oder Wassertemperaturen, die laut WB eine Durchführung desWettkampfes nicht zulassen, wird der Wettkampf entweder verschoben oder er muss ausfallen.
Bei Ausfall oder Abbruch der Veranstaltung bzw. einzelner Wettkämpfe wird kein Meldegeldzurückgezahlt.
Alle Wettkämpfe werden als Massenstart aus dem Wasser gestartet.

8. Alle Schwimmer müssen ihre Startnummer auf dem Oberarm und ggf auf dem Rücken deutlich in wasserfester Tinte anzeigen. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer eien vom Veranstalter gestellte Badekappe, auf der die Startnummer des Sportlers notiert ist. Das Tragen dieser Badekappe ist Pflicht.
Das vorsätzliche Entfernen der Badekappe wird als grob unsportliches Verhalten durch die Schiedsrichter eingestuft.

9. In Abänderung zur WB-FT FW § 179 Abs. 15 gilt folgendes Zeitlimit:
In allen Wettkämpfen über 2,5 km werden alle Schwimmer nach einer Stunde und 15 Minuten nach dem Start altersklassensunabhängig aus dem Wasser genommen.
In den Wettkämpfen über 5 km werden alle Schwimmer nach zwei Stunden und 30 Minuten nach dem Start altersklassenunabhängig aus dem Wasser genommen.
In den Wettkämpfen über 10 km gelten die Wettkampfbestimmungen Freiwasser.

10. Der Veranstalter behält sich vor, je nach Anzahl der eingegangen Meldungen die Anfangszeiten zu verändern. Die Mitteilung erfolgt erfolgt mit der Veröffentlichung des Meldeergebnisses.

11. Wertungen
11.1. Wertung NRW:

Wettkämpfe 1 – 8 und 14 – 21 als Internationale Meisterschaften
– Offene Klasse
– Masters – Altersklassen (gemäß § 152 Abs. 2 WB)
– Junioren 18 – 19 Jahre
– Jugendklassen 12 – 17 Jahre (jahrgangsweise)

Ausgenommen die Staffelwettkämpfe:
Wettkampf 5 (3 x 1250 m mixed Staffel Jugend): Jedes Geschlecht muss vertreten sein und die Schwimmer müssen aus den Jahrgängen 1998 – 2005 kommen.
Wettkampf 6 – 8 (3 x 1250 m mixed Staffeln Masters): Jedes Geschlecht muss vertreten sein und es gibt 3 Wertungsklassen (60 – 90 Jahre, 91 – 120 Jahre und 121 Jahre und älter). Das tatsächliche Alter der Staffelteilnehmer (Stichtag 31.12.2017) wird addiert.

11.2. Wertung Südwestfalen:
Wettkämpfe 1 – 8 und 14 – 21
– Offene Klasse
– Masters – Altersklassen (gemäß § 152 Abs. 2 WB)
– Junioren 18 – 19 Jahre
– Jugendklassen 12 – 17 Jahre (jahrgangsweise)

Ausgenommen die Staffelwettkämpfe:
Wettkampf 5 (3 x 1250 m mixed Staffel Jugend): Jedes Geschlecht muss vertreten sein und die Schwimmer müssen aus den Jahrgängen 1998 – 2005 kommen.
Wettkampf 6 – 8 (3 x 1250 m mixed Staffeln Masters): Jedes Geschlecht muss vertreten sein und es gibt 3 Wertungsklassen (60 – 90 Jahre, 91 – 120 Jahre und 121 Jahre und älter). Das tatsächliche Alter der Staffelteilnehmer (Stichtag 31.12.2017) wird addiert.

12. Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: Platz 1 – 3 (in den jeweiligen Wertungsklassen)
Urkunden: Die Urkunden stehen nach der Veranstaltungunter www.freiwasser-nrw.de zum Ausdrucken bereit.
Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes und finden laufend zwischen den Wettkämpfen statt. Medaillen werden nicht per Post nachgesandt.

13. Bei Nichtantreten, Aufgabe oder Disqualifikation wird ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM) in Höhe von 35 Euro erhoben.
Das ENM entfällt bei Abmeldung bis spätestens 30 Minuten vor Beginn des jeweiligen Veranstaltungsabschnittes. Abmeldungen per E-Mail sind bis Freitag, den 08.09.2017 um 18 Uhr an meldungen@freiwasser-nrw.de möglich.
Die ausgewiesenen ENM-Veranlagungen müssen unaufgefordert bis zum 30. September 2017 auf dem Konto des SV NRW / Peter Blau
IBAN DE75 3506 0386 3318 3704 00
BIC GENODED1VRR

unter Angabe des Vereinsnamens und der Veranstaltung gutgeschrieben sein.

14. Für Unfälle, Diebstähle oder Schäden jeglicher Art kann keine Haftung übernommen werden.

15. Ansprechpartner ist:
Veronika Renze
Dorfstr. 15
44534 Lünen
Tel. 02306-9127339
mobil: 01577-9230446 (jeweils ab 19 Uhr)
E-Mail: v.renze@schwimmverband.nrw